Startseite:  landesauswahl.npage.at        zur EINSTIEGSEITE BURSCHEN - Alle Jahrgänge          zur EINSTIEGSEITE MÄDCHEN - Alle Jahrgänge    

Diese Seite wurde aktualisiert: 09.06.2017 15:04:42  von peja

zur Hauptseite Jahrgang 2002

Burgenländische Landesauswahl U14

BFV Jahrgang 2002      Spieljahr 2015 - 2016

  Meisterschafts-Spiel  

BURGENLAND : TIROL    0:2

So 01.05.2016      Beginn: 11:15 Uhr

Spielort: Bad Sauerbrunn, Eisenstädter Straße 51 - Wetterkreuzstadion 

zum Burgenländischen Fußballverband

www.bfv.at

 

 

 

Navigation:  Termine (Hauptseite Jg.02) Auswahlkader Sichtungskader  Mannschaftsfotos BLNWM Burschen 2015-16
           
  Fußball Online Spielbericht >
     
1. Runde 2. Runde 3. Runde 4. Runde 5. Runde 6. Runde  7. Runde  8. Runde  9. Runde
Wien (A) Vorarlberg (A) Kärnten (H) frei Salzburg (H) Steiermark (A) Tirol (H) Niederösterr. (A) Oberösterr. (H)

 

Videos: Peter Scheibstock

Aufwärmen ... (und Schlußpfiff beim Mädchenspiel)  https://youtu.be/XKW1boJWCro

 

Landeshymnen und Begrüßung: https://youtu.be/BtcgzcTLsDE

 

Link: https://youtu.be/VPpcx6gDzs4

 

BURGENLAND TIROL
 
  • 0:1: Felix Kerber (61.)
  • 0:2: Sebastian Jarnig (79.)
  • 72.: Valentin Gabriel (Foul)
 
  • 27.: Martin Haider für Jan Patrick Unger
  • 27.: Peter Thüringer für Lenz Honc
  • 27.: Tarik Akbiyik für Lenz Honc
  • 53.: Timo Schmelzer für Sandro Kraus
  • 57.: Tobias Bencsics für Noah Clemens Woltron
  • 23.: Lukas Fuchs für Berthold Platzgummer
  • 37.: Sebastian Jarnig für Thomas Geris
  • HZ.: Fabian Mösl für Markus Gabl
 
Buowivergenland Tiwjgworhvasiol
   
RNr Spieler
T Noah Clemens Woltron
03 Fabian Wohlmuth
04 Philipp Wenzhvasil
05 Andreas dhvasSpadt
06 Dominik Huber
07 Sandro bvowiKraus
08 Johannhvasies Schriuivanebl vfijw(K)
09 Valentin Gabriel
10 Lenz Honehgawc
11 Jan Patrick Unrsdasger
13 Klaus Furtner
RNr Spieler
T Marksebvousjgwoe Gabl
02 Noah Samer
03 Fabian Rieser
04 Nico Eiter
05 Sefik Abali
06 Kiliayjxvfn Bavwsebuernfeivasivnd
07 Thomas Geris
08 Thomas Schiestl (K)
09 Felix Köchl
10 Berthold Pladniwjtzgummeowiver
11 Felix euivaKervwsebber
 
ET Tobias Bencsicsebvos
02 Peteinhvwr Thüringer
12 Tarik Akbiyefjpoik
14 Martin Haidnwbeker
15 Timohgawe Schmeljgwoezoirehevbaoir
 
ET Fabian Mösl
12 Serviwjgwan Bingöllü
13 Lukas Fuchs
1inhvw4 Moirehario Stock
1vasiv5 Sdniwjebsivbaastijpoyjan Jarnig
 
SL Klaus Weber
TR Rainer Messetler
MAS Michael Fellinger
 
SL  
TR Josefwbekr Geisler
   
 

 

 
Folgende Spieler wurden einberufen:
 
AKBIYIK Tarik BENCSICS Tobias FURTNER Klaus GABRIEL Valentin HAIDER Martin
SC/ESV Parndorf SV Oberwart FC Deutschkreutz SC Pinkafeld SV 7023 Z-S-P
         
HONC Lenz HUBER Dominik KOCH Kilian KRAUS Sandro SCHMELZER Timo
ASV Neufeld / Leitha SV Mattersburg SV Oberwart SV Mattersburg SV Gols
         
SCHRIEBL Johannes SPADT Andreas UNGER Jan WENZL Philipp WOHLMUTH Fabian
SV Stuben SV Mattersburg NWSV Punitz SV  Mörbisch SC Pinkafeld
         
 
WOLTRON Noah   Rainer Messetler Mario Portschy Michael Fellinger
SC Neudörfl   Trainer Trainer Masseur
         
Auf Abruf:        
         
BURIAN Lukas FELBER Marcel MIHALITS Manuel MIKULA Maximilian PFEIFFER Maximilian
SC Gattendorf FC Großhöflein SV Rohrbach SC/ESV Parndorf SC Pinkafeld
         
 
PULLER Dorian STÖGER Michael THÜRINGER Peter WESSELY Lukas  
SV Oberwart SV Mattersburg USC Wallern SV Mattersburg  
         
     
            

F A H R T V E R E I N B A R U N G E N :

Die Spieler bzw. Spielerinnen Akbiyik, Joch, Kotras L. + R., Murlasits, Schmelzer, Wenzl und Trainer Messetler erfragen ihre Zusteigmöglichkeiten bitte selbständig bei Herrn Ernst Gangl

Die Spieler bzw. Spielerinnen Bencsics, Gabriel, Gärtner-Horvath, Koch, Paugger, Popofsits, Posch, Schriebl, Unger, Wohlmuth und Betreuer Portschy erfragen ihre Zusteigmöglichkeiten bitte selbständig bei Herrn Friedl Gmoser

Sollte von den bisher genannten Spielern bzw. Spielerinnen jemand selbständig anreisen, so ist in jedem Fall rechtzeitig der betroffene Buschauffeur selbständig zu verständigen!

Die restlichen Spieler bzw. Spielerinnen und Betreuer treffen bitte bis spätestens 80 Minuten vor dem jeweiligen Spielbeginn in den Kabinen des Stadions in Bad Sauerbrunn ein.

 

     
            
       

BFV Kommentar:

Diesesmal hat das Spiel für die Burgenländer deutlich besser begonnen als in den letzten Partien und man konnte das Spiel sofort in den Griff bekommen. Über die gesamte 1. Spielhälfte waren die Heimischen die gefährlichere Mannschaft und konnten einige male gefährlich auf das Tor der Tiroler abschliessen (hauptsächlich über Standardsituationen), jedoch ohne zählbaren Erfolg. Einmal war für die zu diesem Zeipunkt verdiente Führung nur die Latte im Weg (WENZL). Die Gäste konnten im Gegenzug über die meiste Zeit vom eigenen Tor fern gehalten werden.

In der 2. Halbzeit hat sich am Spielverlauf wenig geändert und die Burgenländer versuchten weiterhin den Führungstreffer zu erzielen.

Leider fiel dann in der 61. Minute aus einem Konter der Tioler das 1:0 auf der "falschen" Seite. Jetzt war man wieder in der schon gewohnten Situation einem Rückstand nachlaufen zu müssen. Mittels Umstellungen und Spielerwechsel wurde von Außen versucht dem Spiel noch eine Wende zu geben. Auch die Spieler haben weiterhin im Rahmen ihrer Möglichkeiten alles versucht noch den Ausgleich zu erzielen. So wie es dann aber in den meisten Fällen passiert, wenn man mit "Mann und Maus" auf den Ausgleich spielt, hat man dann in der letzten Minute (wieder aus einem Konter) noch das 0:2 hinnehmen müssen.

Rainer Messetler (Trainer):

"Leider stehen wir nach diesem Spiel wieder eimal mit leeren Händen da. Es war auf Grund des Spielverlaufs und auch auf Grund der vorgefunden Einschussmöglichkeiten, vor allem in der 1. Halbzeit, absolut im Bereich des Möglichen heute auch Punkte aus diesem Spiel mitzunehmen. Trotzdem muss ich sagen, dass wir aus dem Spiel heraus zu wenige Torchancen herausspielen, unsere Hauptgefahr resultiert meistens aus ruhenden Bällen.

Nichts desto trotz haben wir immer noch das gemeinsame Ziel in den letzten beiden Spielen noch den einen oder anderen Punkt zu erringen um dann am Saisonende nicht auf dem letzten Platz abzuschliessen. Wahrscheinlich fehlt uns nur ein einziges kleines Erfolgserlebnis um den Knoten platzen zu lassen."

Aufstellung: WOLTRON (BENCSICS); FURTNER, WENZL, SPADT, WOHLMUTH; GABRIEL, HUBER (SCHMELZER), HONC (THÜRINGER), SCHRIEBL, KRAUS (AKBIYIK); UNGER (HAIDER) 

Quelle: Homepage Burgenländischer Fußballverband

http://www.bfv.at/Portal/Nachwuchs-Frauen/BLNWMS/Bgld-Tirol-Knaben-2016.html

    
       

 

 

Nach oben